Tumblingmaschine für Gartengerätehersteller

In Westflandern hat sich dieser Hersteller von Gartengeräten für die Anschaffung einer Muldenbandschleuderradanlage entschieden. In dieser Muldenbandanlage werden hauptsächlich Spaten gestrahlt. Die Produktionsmenge beläuft sich auf mehr als 100.000 Stück pro Jahr.

Bis zur Neuanschaffung wurden die Werkstücke in einer Hängebahnanlage gestrahlt. Das manuelle Aufhängen und Entfernen der Komponenten war sehr arbeitsintensiv. Deshalb entschied sich das Unternehmen beim Umzug in ein neues Gebäude für den Kauf einer Muldenbandstrahlanlage. Sie haben sich für eine Version mit einem Fassungsvermögen von 300 Litern und einem Gummimuldenband entschieden.

Verwendet werden 2 Turbinen mit jeweils 7,5 kW, die mit Hartmetall-Wurfschaufeln ausgerüstet sind. Die Befüllung der Anlage erfolgt über eine automatische Schütte. Die Strahlzeit beträgt 8 Minuten und das gewählte Strahlmittel ist Kugelstrahlmittel S 110. Die Spaten weisen durch dieses Strahlmittel eine sehr schöne Oberfläche auf. Bei der automatischen Entleerung werden die Spaten auf ein 5m langes Förderband gekippt und in eine Gleitschleifanlage gefördert. In dieser Gleitschleifanlage erhalten Sie dann die letze Bearbeitung. Ist dei Gleitschleifanlage voll beladen, wird dies von einem Sensor am End des Bandes erkannt und die Spaten werden in ein anderes Transportbehältnis geladen.

Die Zufriedenheit unseres Kunden basiert auf der Robustheit der Anlage und durch den Einsatz von 2 Stück unsere bewährten Schleuderräder. Obwohl unsere Wettbewerber jeweils nur ein Schleuderrad angeboten haben, konnten wir durch unser Konzept und die Qualität der Anlage den Kunden für uns gewinnen.

Kontaktieren Sie unsZurück zu allen Referenzen
Open chat
1
Können wir Ihnen behilflich sein?
Können wir Ihnen behilflich sein?