Reinigerentstaubung

Der Reiniger wird mittels einer separaten Enstaubung in Form eines kontinuierlichen Druckluft-gereinigten Patronenfilters vom Typ Pat-Jet® 2 / 13VA mit 2 Filterpatronen abgesaugt. Dieser Filter wird vorzugsweise in der Nähe des Strahlmittelreinigers platziert und über ein festes Rohr (ausgestattet mit Drosselklappen) mit dem Absaugpunkt am Reiniger verbunden.

Solange das Strahlmittelrückführsystem in Betrieb ist, ist auch dieser Filter aktiv. Nach dem Ausschalten stoppt der Pat-Jet®-Filter und der Nachreinigungszyklus beginnt.

Der Nachreinigungszyklus ist mit Pausen- und Pulszeit einstellbar. Während der Reinigungszeit wird die Filterpatrone in regelmäßigen Abständen mit Druckluft abgeblasen.

Vorteil:
Die Anwendung hat den großen Vorteil, dass die Filterkapazität für die Absaugung des Reinigers voll genutzt wird und somit ein konstanter Luftstrom
zum Absaugen des Staubes aus dem Strahlmittel zur Verfügung steht. Infolgedessen bleibt die Zusammensetzung des Strahlmittelgemisches gleich, was sich positiv auf den Strahlprozess auswirkt.

Diese Lösung ist ideal für die Absaugung des Reinigers. Sprechen Sie mit unseren Berater. Stellen Sie Ihre Fragen per Telefon oder E-Mail (Schaltfläche unten). Oder kehren Sie zur Übersicht zurück!

Kontaktieren Sie uns

WIE KÖNNEN WIR IHNEN BEHILFLICH SEIN?

Straaltechniek International Gruppe

Wir bieten die fortschrittlichsten Lösungen innerhalb der metallverarbeitenden (High-end-)Industrie und liefern für jedes spezielle Problem Maßarbeit.

Ein weltweites Netz von Verkaufs- und Servicestellen bietet Unterstützung bei der Ausführung unserer sehr unterschiedlichen Projekte.

©2020 Straaltechniek International Gruppe. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsbedingungen. Datenschutzerklärung.

Realisierung: Puntmedia